Über uns

Wir sind eine Interessengemeinschaft die sich mit der Renaissance des 15ten und 16ten Jahrhunderts beschäftigt.
Unser Ziel ist es, den Geist der Renaissance (L'Esprit de la Renaissance) aufleben zu lassen und diese Zeit so authentisch wie möglich darzustellen.
In erster Linie Persönlichkeiten dieser Zeit in ihren prachtvollen Gewändern.
Hierbei handelt es sich um ein nicht alltägliches Hobby und als solches sehen wir es auch.
Gute Laune und Freude am Spiel stehen natürlich im Vordergrund.
Allerdings aber auch der geschichtliche Hintergrund der Renaissance und der dargestellten Personen.

Wie alles begann

Es begab sich im Jahre des Herrn 2012 Julei in Ehrenberg/Reutte-Tirol.
Eine junge Dame in schönem Gewande begegnete einer weiteren Dame in noch schönerem Kleide. Nach dem vierten oder fünften
aneinander vorbei Flanierens und neidischen, verzeiht, bewundernden Blicken werfend, kam es letztlich zum Gespräch.
Es wurde bewundert, bestaunt und fachgesimpelt.
Die beiden männlichen Begleiter schienen nur noch Staffage zu sein.
Wobei der Kavaliere der prachtvoll gekleideten Dame ihr an Prunk in nichts nachstand.
Der Begleiter der jungen Dame schlicht und ergreifend in barbarische Ketten und Felle gehüllt war.
Nichtsdestotrotz entwickelte sich bei jedem erneuten Treffen immer wieder ein Gespräch und man kam sich näher.
Am Ende des Marktes waren Adressen ausgetauscht und eine Freundschaft fing an sich zu manifestieren.
Nach einigen Telefonaten und Treffen festigte sich das Ganze und ein Jahr später schreiteten sie gemeinsam auf Ehrenberg in der Parade.
Leider ohne die prachtvoll gekleidete Dame, allerdings hatte sich der Barbar zu einem Edlen entwickelt.
In diesem Jahre lernte man noch weitere Gelichgesinnte kennen.
Nach langen Nächten und einigem Wein, entstand die Idee, diese Gruppe ins Leben zu rufen.

Es sind noch Gewänder zu nähen, ein Lager auszustaffieren und viele Dinge zu tun um ein fester Bestandteil in der Welt der Burgen und Schlösser zu werden.
Und daran arbeiten wir.

In erster Linie steht der Spaß an erster Stelle und die Freude
an diesem schönen und außergewöhnlichen Hobby.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Esprit de la Renaissance